Okt 26, 2017 18:30   -   Okt 26, 2017 19:30
YogaPraxis, Vienna, Austria, 1090
Für alle Interessierten und auch all jene, die noch nicht wissen, ob sie interessiert sind. Eine gute Gelegenheit MBSR und den Kursleiter kennenzulernen.

• Donnerstag, 26. Oktober 2017
• Uhrzeit: 18:30 Uhr
• Gruppengröße: max. 15 Personen
• Ort: YogaPraxis, Hahngasse 20, 1090 Wien (U4 Rossauer Lände)

Der nächste Kurs startet am Sonntag 29. Oktober in der YogaPraxis bzw. wieder ab Jänner 2018 in der citySTILLE.

http://geist-reich.jetzt/pdf/Geistreich_Flyer_MBSR_8-Wochen_YogaPraxis_ab_29.10.2017.pdf

- Was sagen ehemalige Kursteilnehmer: http://geist-reich.jetzt/pdf/Geistreich_Was_sagen_Teilnehmer.pdf

- Mögliche Auswirkungen auf deine Gesundheit und für wen ist ein MBSR-Kurs geeignet? http://geist-reich.jetzt/pdf/Geistreich_Infoblatt_01.pdf

- Was Achtsamkeit nicht ist: http://geist-reich.jetzt/pdf/Geistreich_Was_Achtsamkeit_nicht_ist.pdf

Alle Details zu den MBSR Kursen im Herbst 2017 findest du hier: http://geist-reich.jetzt/#kursangebot oder hier im Facebook auf der Eventübersicht: https://www.facebook.com/geistreich.jetzt/events

Der Kursleiter ist Klaus Kirchmayr http://www.geist-reich.jetzt/index.php#ubermich

Anmeldungen erbeten unter:

Klaus Kirchmayr | klaus.kirchmayr@geist-reich.jetzt
www.geist-reich.jetzt | 0699 126 55 180

Was ist MBSR?

Das MBSR-Programm (=Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion) wurde vor ca. 35 Jahren von Jon Kabat-Zinn entwickelt. Dieses 8-wöchige Kursprogramm verbindet heute die Erfahrung aus fernöstlichen Weisheitstraditionen mit den Erkenntnissen der westlichen Wissenschaft.

Ohne Vorkenntnisse kann heute „fast jeder“ Interessierte unabhängig von Alter, Herkunft, Beruf, Weltanschauung und körperlicher Verfassung, einen gesunden Umgang mit Körper und Geist erfahren. Ziel ist es einen gelasseneren Umgang mit dem täglichen Belastungs- und Stresspotenzial zu lernen.

Die Kernelemente des MBSR-Programms sind:

• Achtsame Körperwahrnehmung (Body-Scan)
• Achtsame Körperwahrnehmung in Bewegung
• Sitzmeditation
• Gehmeditation
• Tag der Achtsamkeit/Stille
• Erfahrungsaustausch in der Gruppe
• Regelmäßiges Üben zuhause